Lernvideo: Läuse behandeln und entfernen mit dem"mosquito® med Läuse-Shampoo 10"


Anwendungsgebiet und Inhaltsstoffe


mosquito® med Läuse-Shampoo 10 wird zur Behandlung des Haares bei Befall von Kopfläusen und ihren Eiern (Nissen) angewendet.

Es enthält den Wirkstoff White-Oil und waschaktive Substanzen.

White-Oil wird auch in der Kosmetik-Branche häufig eingesetzt, zum Beispiel in Baby-Öl. 










Anwendung und Dosierung

Schritt für Schritt Lausfrei:

Schritt 1: Verteilen Sie das Shampoo  im trockenen Haar 

Verteilen Sie das Shampoo im trockenen Haar und stellen Sie sicher, dass das Haar komplett damit bedeckt ist. Massieren Sie es gut ein, damit auch die Kopfhaut behandelt wird. Achten Sie besonders darauf, dass Sie auch den Bereich hinter den Ohren und im Nacken mit ausreichend mosquito® med Läuse-Shampoo 10 behandelt haben. Lassen Sie das Shampoo 10 Minuten im Haar, ohne den Kopf abzudecken (auch kein Handtuch). Das ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Behandlung. 



Schritt 2: Auswaschen des Shampoos  

Geben Sie eine kleine Menge Wasser auf die Haare und schäumen Sie das Shampoo auf.

Danach spülen Sie den Schaum mit lauwarmem Wasser aus. Achten Sie darauf, dass der Schaum nicht in die Augen gelangt. Spülen Sie die Haare gründlich aus, so dass kein Shampoo zurückbleibt. Es ist nicht notwendig, das Haar mit einem handelsüblichen Shampoo nachzubehandeln. Um die Kämmbarkeit des Haares zu erleichtern, ist eine Spülung im Anschluss ausdrücklich erlaubt (Schritt 3)!



Schritt 3: Kämmen Sie das Haar mit einem Läusekamm 

Ein Läusekamm ist ein spezieller Kamm mit dicht aneinanderstehenden Zinken.

Starten Sie mit dem Kamm direkt an der Kopfhaut und kämmen Sie die Haare strähnchenweise aus. Säubern Sie bitte den Kamm nach jeder Strähne mit einem Wattebausch oder Haushaltspapier von Läusen und Nissen. Stellen Sie sicher, dass die Haare während des Auskämmens feucht sind.

Wiederholen Sie die Anwendung (Schritt 1, 2 und 3) nach 7-10 Tagen!

Wichtige Anwendungshinweise

Gegenanzeigen

  • Verwenden Sie mosquito® med Läuse-Shampoo 10 nicht, wenn Überempfindlichkeiten oder Allergien gegen Mineralöle bekannt sind. Im Falle von evtl. Hautausschlägen oder Rötungen brechen Sie die Behandlung bitte ab. Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn die Kopfhaut überreizt oder verletzt ist.
  • mosquito® med Läuse-Shampoo 10 ist nicht für Kinder unter 12 Monaten geeignet. Auf Grund fehlender Erfahrungen raten wir von einer Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ab.


Warnhinweise

  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
  • mosquito® med Läuse-Shampoo 10 ist nur zur äußerlichen Anwendung
  • Vermeiden Sie Kontakt mit den Augen und Schleimhäuten (Mund und Nase). In seltenen Fällen kann mosquito® med Läuse-Shampoo 10 schwere Augenreizungen verursachen
  • Sollte Shampoo in die Augen gelangen, spülen Sie diese sofort gründlich mit Wasser aus
  • Im Falle einer versehentlichen Einnahme suchen Sie umgehend einen Arzt auf
  • Da einige Inhaltsstoffe entzündlich sind, sollten sich Personen mit behandelten Haaren nicht in der Nähe von offenem Feuer aufhalten. Bitte  nicht während der Anwendung rauchen
  • Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass mosquito® med Läuse-Shampoo 10 mit einzelnen Haarpflegemitteln und Haartönungsmitteln reagiert
  • Verwenden Sie mosquito® med Läuse-Shampoo 10 nicht, wenn Überempfindlichkeiten oder Allergien gegen Mineralöle bekannt sind
  • Wenn mosquito® med Läuse-Shampoo 10 versehentlich verschüttet wird, kann es sehr rutschig werden. Reinigen Sie am besten die Stelle direkt