Wo erhalte ich mosquito® Produkte?

Sie erhalten die Produkte von mosquito® nur in Ihrer Apotheke!

Sind die Präparate chemische oder physikalisch wirkende Kopflausmittel?

Alle mosquito® Produkte sind physikalisch wirkend.

Man versteht darunter, dass diese Mittel sich über die Atmungslöcher der Laus und Nisse legen und diese ersticken. Physikalisch wirkende Produkte greifen nicht in das Nervensystem der Laus ein.

Welche Menge des Produkts ist für eine Anwendung nötig?

Die Anwendung erfolgt im trockenen Haar. Wichtig ist hierbei, dass eine gleichmäßige Verteilung im Haar und auf der Kopfhaut gewährleistet ist! Die benötigte Menge hängt  dementsprechend immer vom Volumen und Länge der Haare ab. 

Können Schwangere oder Stillende die oben genannten mosquito® Produkte verwenden?

Auf Grund fehlender Erfahrungen raten wir von einer Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ab. 

Werden die Nissen durch die Behandlung mit den mosquito® Produkten abgetötet?

Ja! Nissen benötigen für ihre Entwicklung auch Sauerstoff. Dieser wird durch eine kleine Öffnung durch einen Gasaustausch zugeführt. Die mosquito®  Produkte weichen die Wachsschicht der Eihülle auf und trocknet sie aus.

Werden die Nissen durch die Behandlung mit mosquito® Produkten entfernt?

Nein, sie sind mit einer wasserunlöslichen Kittsubstanz  fest am Haar angeklebt, sodass sie nicht durch die Behandlung abfallen.

Was für ein Wirkstoff ist in mosquito® Produkten enthalten?

Läuse Shampoo med 10: mosquito® med Läuse-Shampoo 10 basiert auf einem  White Oil. Das White Oil wird aus Mineral-Öl gewonnen und in medizinischer Qualität in der Pharmazie oder Kosmetik eingesetzt. Es muss sehr hohe Anforderungen an Reinheit und Verträglichkeit erfüllen. 

Welches Mineralöl wird in dem Shampoo verwendet? Der physikalisch wirkende Inhaltsstoff bekämpft Läuse und Nissen mit einem Ölfilm auf Basis von White-Oil. White-Oil wird aus Mineralöl gewonnen und in medizinischer Qualität in der Pharmazie oder Kosmetik eingesetzt. Es muss sehr hohe Anforderungen an Reinheit und Verträglichkeit erfüllen. Das Mineralöl, das in unserem Läuse-Shampoo med 10 verwendet wird, ist ein spezielles, weißes Mineralöl für Baby-Bäder und es ist von pharmazeutischer Reinheit. Dieses Öl wird für empfindliche Haut und dermatologische Pflege der Haut verwendet. Es gibt keine begründete Sorgen für irgendwelche Verunreinigungen oder Gesundheitsbedenken.

Läuse Shampoo 2in1: Es enthält den Wirkstoff Oligodecen-Öl, Schäummittel und LPF® (Sesamöl, Acrylatcompolymer). 

Läuse Haar-Fluid: Bei dem Wirkstoff handelt es sich um Dimeticon, ein synthetisch hergestelltes Silikon-Öl.

Mein Kind hat versehentlich etwas Mitttel in die Augen bekommen. Was soll ich tun?

Sollte etwas Mittel  in die Augen gelangen, spülen Sie diese SOFORT gründlich mit Wasser aus. Suchen Sie ggf. einen Arzt auf. Nehmen Sie immer die Packung mit zum Arzt.

Ab welchem Alter darf man mosquito® Produkte anwenden?

Eine Anwendung ist ab 12 Monaten möglich.

Wie lange müssen die mosquito® Produkte einwirken?

Die Einwirkzeit des Läuse-Shampoo med 10 beträgt 10 Minuten, das Läuse Haar-Fluid und das Läuse Shampoo 2in1 müssen 15 Minuten einwirken. Danach bitte gründlich mit Wasser und einem handelsüblichen Shampoo gegen fettiges Haar reinigen? Ggf. müssen Sie die Procedur wiederholen, da einige mosquito®  Produkte die Haare fettig werden lässt. 

Gibt es mögliche Fehler bei der Behandlung?

-    Zu kurze Einwirkzeit
-    Zu sparsames Aufbringen des Mittels,  das Haar muss komplett mit dem Mittel "durchnässt" sein
-    Eine ungleichmäßige Verteilung auf dem Haar und der Kopfhaut
-    Das Unterlassung der Wiederholungsbehandlung 
-    Das Umfeld wurde nicht ausreichend bzw. gar nicht behandelt

Welches Schäumungsmittel ist im mosquito® med Läuseshampoo 10 enthalten?

Das verwendete Schäumungsmittel  setzt sich wie folgt zusammen:
amine laureth sulfate, laureth-4, and cocamide DEA; concentration range: 29–30%

Wie lange sind die mosquito® Produkte nach dem Öffnen haltbar?

Es ist nicht von Bedeutung, ob die Produkte noch ungeöffnet sind oder bereits benutzt wurden: sie sind auch nach dem Öffnen bis zum angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum haltbar.  

Muss die Einwirkzeit des mosquito® Läuse 2in1 auch für eine Anwendung zur Prävention eingehalten werden?

Wenn Sie das mosquito® Läuse 2in1 lediglich zum Schutz und nicht zur Bekämpfungen von Läuse einsetzen möchten, ist die 15-minütige Einwirkzeit nicht notwendig.

Bitte beachten Sie aber, dass wir die Einhaltung der Einwirkzeit bei der ersten Behandlung insbesondere dann empfehlen, wenn eine vorbeugende Behandlung aufgrund eines Läusebefalls im Umfeld durchgeführt wird. Hier ist nicht auszuschließen, dass bereits im Vorfeld die Ansteckung erfolgt ist und beim Absuchen des Kopfes nicht erkannt wurde.